ABO+

Die optimierte Bewässerung

Messsonden helfen Raphael Sommer, seine Zwiebeln sparsamer zu bewässern. Bevor man die Juragewässer zum dritten Mal korrigiert, wollen Forscher den Wasserverbrauch senken.

  • loading indicator
Christoph Aebischer@cab1ane

Das Laub hängt schlaff über den Zwiebeln. Die Schritte von Andreas Keiser und Raphael Sommer wirbeln Staub auf. Ihr Ziel: Eine unscheinbare Blechbüchse an einer Stange mitten im Gemüsefeld bei Muntelier im Seeland. Keiser, Professor für Ackerbau und Züchtung an der Berner Fachhochschule, will Bauer Sommer helfen, seine Felder optimal zu bewässern. Das ist ihm wichtiger, als die im «Bund» von einer Allianz geforderte dritte Korrektion der Juragewässer.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt