Zum Hauptinhalt springen

Die undurchsichtigen Polizeiakten

Wenn Polizisten Gesetzesübertretungen begehen, drohen ihnen nur selten Konsequenzen, sagen Fachpersonen.

Ein Polizist hebt vor dem Bundeshaus die Polizeisperre auf – bei Verfahren gegen Polizisten erweist sich der Zugang zur Wahrheit oftmals schwierig.
Ein Polizist hebt vor dem Bundeshaus die Polizeisperre auf – bei Verfahren gegen Polizisten erweist sich der Zugang zur Wahrheit oftmals schwierig.
Keystone

Schikanöse Personenkontrollen, übertriebener Gewalteinsatz bei Demonstrationen oder rabiate Hausdurchsuchungen – immer wieder steht die Berner Kantonspolizei in den Schlagzeilen, weil sie bei ihrer Arbeit die Grenzen des Zulässigen überschritten haben soll. Der stellvertretende Kommandant der Berner Polizei, Peter Baumgartner, bestreitet nicht, dass es zu Anzeigen gegen Berner Polizisten kommt: «Tatsache ist, dass sich unsere Polizistinnen und Polizisten immer wieder in einem Spannungsfeld zwischen zahlreichen Interessen befinden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.