Zum Hauptinhalt springen

Die Überwindung der Alpen

Zum 100-Jahr-Jubiläum gibt die BLS ein Buch zur Geschichte der Lötschbergbahn heraus: Mit der neuen Nord-Süd-Achse realisierte der Kanton Bern 1913 eine Pioniertat.

Der Eröffnungszug in Frutigen: Hunderte von Ehrengästen waren am 28. Juni 1913 zu den Feierlichkeiten eingeladen.
Der Eröffnungszug in Frutigen: Hunderte von Ehrengästen waren am 28. Juni 1913 zu den Feierlichkeiten eingeladen.
zvg

Bevor man einen Tunnel baut, ist eine Frage zu beantworten: Wo kommt das Loch hin? Beim geplanten Durchgang durch die Berner Alpen ins Wallis gab es, wie bei anderen Bahn- und Infrastrukturprojekten auch, verschiedene mögliche Linienführungen. Bereits seit Jahrzehnten verfolgte der Kanton Bern Pläne für eine eigene Verbindung nach Italien. 1906 war der Simplon eröffnet worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.