Zum Hauptinhalt springen

Die Steuerverwaltung im Visier der Linken

Berns Behörden bestreiten, dass Offshore-Modelle für Firmen zum Standortmarketing des Kantons gehören. Amtschef Knüsel findet aber, vielleicht müsste man es tun.

Ist Teil des Standortmarketings: Die Berner Steuerverwaltung.
Ist Teil des Standortmarketings: Die Berner Steuerverwaltung.
Valérie Chételat

Wegen der Offshore-Geschäfte der Ammann-Gruppe in Luxemburg und Jersey gerät auch die Praxis der Steuerverwaltung des Kantons Bern in den Fokus. Die Steuerbehörden waren von Anfang an bei den Steueroptimierungsgeschäften der ehemaligen Firma von Bundesrat Johann Schneider-Ammann einbezogen. Es gab sogenannte Steuer-Rulings, also Verständigungen zwischen dem Steuerpflichtigen und den Steuerbehörden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.