Zum Hauptinhalt springen

Die pragmatische Landstrategie

Bernische Ständeratskandidaten: Christine Häsler soll für die Grünen vorab auf dem Land Wähler mobilisieren.

Christine Häsler ist nach einer Session im Bundeshaus noch «die Neue».
Christine Häsler ist nach einer Session im Bundeshaus noch «die Neue».
Keystone

Mit Christine Häsler schicken die Grünen eine Kandidatin ohne echte Chance ins Rennen um den Ständerat. Vor vier Jahren verpasste Häsler gar den Einzug in den Nationalrat. Stattdessen überflügelten junge und unerfahrene Politikerinnen wie Aline Trede die 52-jährige Berner Oberländerin. Erst im Juni hievten die Grünen Häsler in die grosse Kammer. Mit dem Rücktritt von Alec von Graffenried und dem Verzicht des ersten Ersatzmanns Urs Muntwyler zog die Designierte vom Rathaus ins Bundeshaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.