Zum Hauptinhalt springen

Die gute Seite der schneelosen Weihnacht

Für weisse Weihnachten ist es zu kalt. Gefrorene Bergseen trösten darüber hinweg.

Rosanna Steppat
Kein Schnee - dafür ist der Schwarzsee zugefroren.
Kein Schnee - dafür ist der Schwarzsee zugefroren.
zvg
Auch im Simmental lässt sich «schlöfle»: Nämlich auf dem Hinterstockensee.
Auch im Simmental lässt sich «schlöfle»: Nämlich auf dem Hinterstockensee.
Anthony Anex, Keystone
Zum ersten Mal überhaupt habe man den Hinterstockensee in diesem Jahr fürs Eislaufen freigeben können.
Zum ersten Mal überhaupt habe man den Hinterstockensee in diesem Jahr fürs Eislaufen freigeben können.
Anthony Anex, Keystone
1 / 5

Es waren Bilder, die um die Welt gingen: Tausende Eisläufer zog es vergangenes Jahr kurz vor Weihnachten auf den ­Oeschinensee oberhalb von Kandersteg. Dank guter Bedingungen war das Eis des Bergsees zum ersten Mal seit knapp zwanzig Jahren wieder blankgefroren, sodass man darauf «schlöfle» konnte. Ein Foto der beeindruckenden Natureisbahn schaffte es sogar in die renommierte US-Zeitung «Wall Street Journal».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen