Zum Hauptinhalt springen

Die einflussreichsten Berner Parlamentarier

Im «Bund»-Rating der eidgenössischen Parlamentarier haben jene die Nase vorn, die auch in der Partei eine gewichtige Rolle spielen.

Orlando
Adrian Amstutz: Der angebliche Richard Gere des Oberlands ist nun auch der Top Shot der Berner Parlamentarier. Ihm ists egal.Total: 73 Punkte
Adrian Amstutz: Der angebliche Richard Gere des Oberlands ist nun auch der Top Shot der Berner Parlamentarier. Ihm ists egal.Total: 73 Punkte
Manu Friederich
Nadine Masshardt: Obwohl sie als Nachwuchshoffnung der SP gilt, steht die Neo-Nationalrätin in der Hackordnung noch ganz unten.Total: 31 Punkte
Nadine Masshardt: Obwohl sie als Nachwuchshoffnung der SP gilt, steht die Neo-Nationalrätin in der Hackordnung noch ganz unten.Total: 31 Punkte
Lukas Lehmann, Keystone
1 / 29

Zugegeben, es ist nicht ganz fair. Dass die Nationalrätinnen Nadine Masshardt (SP) und Aline Trede (Grüne) im «Bund»-Politiker-Rating derart abgeschlagen auf den hinteren Rängen zu liegen kommen, hat natürlich einen Grund. Beide sind erst seit der Frühlingssession im März im Nationalrat, nachdem sie die Sitze von den in die Berner Stadtregierung gewählten Ursula Wyss und Franziska Teuscher geerbt haben. Insofern konnten sie bei keinem der für das Rating berücksichtigten Kriterien punkten. Der Einfluss der Jungpolitikerinnen im Bundeshaus ist also noch gering.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.