Zum Hauptinhalt springen

Die Abschaltung der AKW bleibt ein blinder Fleck

Soll es in der Schweiz tatsächlich auch dann nicht möglich sein, ein AKW fristgerecht abzuschalten, wenn der Betreiber selber das Abschaltdatum beschlossen hat?

Kommt es vor der geplanten Abschaltung 2019 noch zum grossen Streit?
Kommt es vor der geplanten Abschaltung 2019 noch zum grossen Streit?
Keystone

In der schweizerischen Variante des Atomausstiegs ist nicht geregelt, wann die bestehenden Atomkraftwerke abgeschaltet werden. Der Ständerat hat die bisherige Doktrin eben wieder bestätigt, dass die AKW «so lange am Netz bleiben, wie sie sicher sind». Dies ist der grosse Unterschied zum deutschen Ausstieg, bei dem die AKW tatsächlich abgeschaltet wurden – einige sofort nach Fukushima – oder innerhalb fixer Fristen in naher Zukunft abgeschaltet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.