Zum Hauptinhalt springen

Der Parteisoldat drängt in den Vordergrund

Bernische Ständeratskandidaten: Nach Niederlagen wurde Albert Rösti ungeplant zum SVP-Spitzenkandidaten.

Er ist der freundliche und fleissige Verkäufer der SVP: Albert Rösti.
Er ist der freundliche und fleissige Verkäufer der SVP: Albert Rösti.
Adrian Schmid

Ein Bild ist besonders in Erinnerung geblieben: Albert Rösti in Jubelpose, flankiert von Parteikollegen. Das Foto wurde am 9. Februar 2014 in der Krone Aarberg aufgenommen – am Tag, an dem das Volk die Masseneinwanderungsinitiative annahm. Die Aufnahme bringt nicht nur zum Ausdruck, dass Rösti klar auf SVP-Kurs politisiert; sie steht auch für Röstis rasanten Aufstieg, der nun mit der Ständeratskandidatur im Kanton Bern einen vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.