Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der letzte Milchbauer im Dorf

Der Bauer und seine Kuh: Der Aekenmatter Landwirt Res Burren macht eine Visite auf der Weide, wo seiner zwanzig Milchkühe grasen.
Bimmelnde Glocken, pralle Euter: Das klischeehafte Bild von weidenden Milchkühen auf sattgrünen Matten – wie hier in Aekenmatt – verschwindet zunehmend.
Immer weniger Höfe liefern Milch an Molkereien oder Käsereien. Es sind derzeit noch rund 20'000 Betriebe.
1 / 16

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin