Zum Hauptinhalt springen

Der älteste Grossrat kommt nicht mehr zum Handkuss

Die erste Grossratssitzung der neuen Legislatur wird von Hans-Jörg Pfister (FDP) eröffnet. Er amtet als Alterspräsident – obwohl ein paar Grossräte älter sind als er.

Hans-Jörg Pfister gehört seit 20 Jahren dem Grossen Rat an.
Hans-Jörg Pfister gehört seit 20 Jahren dem Grossen Rat an.
Adrian Moser

Am Montag in einer Woche hält der Grosse Rat die erste Sitzung nach den Wahlen von Ende März ab. Traditionsgemäss wird die neue Legislatur vom sogenannten Alterspräsidenten eröffnet. Dieser darf vorne im Saal auf dem Präsidentensessel Platz nehmen, eine Ansprache halten und zu Beginn die Sitzung leiten. Sobald dann aber die neue Grossratspräsidentin Béatrice Struchen (SVP, Epsach) vereidigt ist, muss er den Sessel wieder räumen. Mehr als einen Kurzauftritt bekommt er nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.