Zum Hauptinhalt springen

Das Studium ist teurer geworden

4300 Studierende beginnen heute Montag ihr Studium an der Universität Bern. Auf sie wartet nicht nur der Kampf um Übersicht im Vorlesungsdschungel, sondern wahrscheinlich auch Geldsorgen. Denn das Studium ist teurer geworden.

Das Studium ist teurer geworden. Studenten kommen nicht mehr umhin, neben dem Studium zu arbeiten. Durch die Bologna-Reform ist es schwieriger geworden, Arbeit und Studium in Einklang zu bringen.
Das Studium ist teurer geworden. Studenten kommen nicht mehr umhin, neben dem Studium zu arbeiten. Durch die Bologna-Reform ist es schwieriger geworden, Arbeit und Studium in Einklang zu bringen.
Valérie Chételat

Der Studienbeginn bedeutet für viele junge Menschen einen ersten Schritt ins Erwachsenenleben: Ausziehen, jobben, das Leben selbst organisieren. Doch eine bezahlbare Wohnung zu finden, kann im ausgetrockneten Berner Wohnungsmarkt bereits schwierig werden, und auch Studijobs wollen erst einmal gefunden werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.