Zum Hauptinhalt springen

Cannabis ist seine Berufung

Manfred Fankhauser aus Langnau ist der einzige Apotheker der Schweiz, der sich auf die Herstellung von Hanf-Medikamenten spezialisiert hat.

Der Apotheker Manfred Fankhauser in seiner Apotheke in Langnau. Er ist der einzige Apotheker der Schweiz, der sich auf die Herstellung von THC-Medikamenten spezialisiert hat.
Der Apotheker Manfred Fankhauser in seiner Apotheke in Langnau. Er ist der einzige Apotheker der Schweiz, der sich auf die Herstellung von THC-Medikamenten spezialisiert hat.
Ruben Wyttenbach
Cannabis-Extrakte in einem Kühlschrank. Die THC-Produkte sind von den mittlerweile überall beziehbaren CBD-Produkten zu unterscheiden. Beide Wirkstoffe gehören für den Apotheker aber in die Hände von Fachleuten.
Cannabis-Extrakte in einem Kühlschrank. Die THC-Produkte sind von den mittlerweile überall beziehbaren CBD-Produkten zu unterscheiden. Beide Wirkstoffe gehören für den Apotheker aber in die Hände von Fachleuten.
Ruben Wyttenbach
Der Apotheker leert während der Herstellung eines THC-Medikamentes eine Öl-Lösung in einen Erlenmeyerkolben.
Der Apotheker leert während der Herstellung eines THC-Medikamentes eine Öl-Lösung in einen Erlenmeyerkolben.
Ruben Wyttenbach
1 / 5

Im Keller eines Hauses am Eingang eines Emmentaler Dorfes: Ein Mann im weissen Laborkittel drückt eine zähflüssige Paste aus einer Spritze in einen Erlenmeyerkolben. Sie sieht aus wie Leim, aber die Substanz, die er nun mit Öl mischt und erwärmt, hat es in sich: Es ist reines, synthetisches THC. Ein unter Kiffern begehrter Wirkstoff, der üblicherweise im Hanf enthalten ist und den Konsumenten high macht. Später wird er die Lösung in Fläschchen abfüllen und zum Stückpreis von mehreren Hundert Franken verkaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.