Bundesmillion: Kanton soll aktiv werden

Die geplanten Kürzungen des Bundes bei den Kultursubventionen rufen Berner Grossräte auf den Plan.

Die Dampfzentrale wäre ebenfalls von den Kürzungen betroffen.

Die Dampfzentrale wäre ebenfalls von den Kürzungen betroffen. Bild: Adrian Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Bund hat den Rotstift angesetzt: Die Gelder für das Politforum Käfigturm wurden bereits gekappt. Die Unterstützung von weiteren kulturellen Institutionen soll derart gekürzt werden, dass die Existenz des Alpinen Museums bedroht ist. Und auch die Bundesmillion, mit der die Hauptstadtkultur bislang zusätzlich gefordert wird, soll ab 2019 gestrichen werden (der «Bund» berichtete). SP-Grossrat Luc Mentha und SP-Grossrätin Nicola von Greyerz fordern nun in einer am Mittwoch verschickten dringlichen Motion, dass der Regierungsrat bei Bundesrat und Parlament intervenieren soll – mit dem Ziel, die Kürzungen rückgängig zu machen. Mentha ist Präsident des Stiftungsrats des Bernischen Historischen Museums. Von Greyerz ist Präsidentin des Vereins Dampfzentrale. Beide Institutionen sind von den geplanten Kürzungen betroffen.

Der Kanton Bern dürfe diese Vorgehensweise nicht hinnehmen und müsse sich «aktiv und mit Nachdruck zur Wehr setzen», heisst es in der Begründung der Motion. «Besonders stossend» sei, dass die Streichung der Bundesmillion während der Laufzeit einer abgeschlossenen Leistungsvereinbarung erfolgen soll. Für den Fall, dass der Bund die Beitragsreduktionen definitiv beschliesst, soll der Kanton Alternativen zur Finanzierung prüfen, damit die Institutionen ihren Auftrag auch ohne Bundesgelder weiter erfüllen können. (gbl/pd)

Erstellt: 03.08.2017, 10:22 Uhr

Artikel zum Thema

Berset will der Stadt Bern die Bundesmillion streichen

Der Bund will der Stadt Bern bis 2019 sämtliche Subventionen für kulturelle Leistungen streichen. Von Graffenried sieht das Verhältnis zwischen Bund und Bundesstadt strapaziert. Mehr...

Ein auskalkuliertes Loch

Welche Museen erhalten Geld vom Bund? Im Kanton Bern kommt der Ballenberg mit einer Schramme davon. Das Alpine Museum sieht seine Existenz gefährdet. Mehr...

Politforum Käfigturm erhält neue Trägerschaft

Ab Mitte Jahr wird eine neue Trägerschaft das Politforum Käfigturm übernehmen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...