Zum Hauptinhalt springen

«Bodybuilder sind die Pazifisten der Körperkultur»

Sie stilisieren die eigene Natur zur totalen Künstlichkeit und überlassen dabei nichts dem Zufall. Wieso das kein Spass ist, aber doch süchtig macht, erklärt der Bodybuilder und Kunstwissenschaftler Jörg Scheller.

Basil Weingartner
Schätzt am Training die Langeweile: Jörg Scheller.
Schätzt am Training die Langeweile: Jörg Scheller.
Sabine Bobst

Herr Scheller, ist Bodybuilding natürlich?

Es hat mit Natur insofern zu tun, als es darum geht, diese zu überwinden. Beim Bodybuilding entstehen haarlose Maschinenkörper. So etwas gibt es in der Natur nicht. Bodybuilding steht stark in der modernistischen Tradition, etwas Besseres sein zu wollen als die Natur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen