Zum Hauptinhalt springen

Berns Kirchen sind gar nicht amerikanisch

Die «Ask-Force» über Ratschläge an Gott und gemeinsame Bethappenings.

Nach dem grossen Amen in Amerika muss die Ask-Force eine sehr heikle Glaubensfrage anpacken. Unsere Leserin A. Z. hat nämlich aufmerksam registriert, wie viele Amerikanerinnen und Amerikaner über die letzten Wochen hinweg zu Gott gebetet haben, der Richtige oder die Richtige möge gewinnen: «Sicherlich würde Gott all diese Gebete auch gerne erhören – doch wie soll er dies bewerkstelligen? Millionen von Gebeten allabendlich für Donald, Millionen für Hillary – wie kann er alle diese Gebete erhören?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.