Zum Hauptinhalt springen

Berner Polizeihündin spürt Autodiebe auf

Die feine Nase einer Spürhündin hat die Kantonspolizei Bern zu zwei mutmasslichen Autodieben geführt.

Clevere Hündin: «Queeny von der Bachhöhle».
Clevere Hündin: «Queeny von der Bachhöhle».
zvg/Kantonspolizei Bern

Die beiden 19-jährigen Männer hatten mit einem gestohlen Wagen in Ostermundigen ein anderes Fahrzeug gestreift und waren in Bern in ein Garagentor gekracht. Danach ergriffen die zwei Autoinsassen die Flucht, wie die zuständige Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Aufgrund der Spurenlage zog die Patrouille Spürhündin «Queeny von der Bachhöhle» bei.

Die neunjährige Schäferhündin nahm die Fährte auf und verfolgte diese bis in die Morillonstrasse. Dort konnte die Polizei die beiden Männer anhalten. Einer von ihnen trug den Autoschlüssel zum gestohlenen Auto bei sich.

Beim Lenker ergab der Atemalkoholtest ein Wert von über einem Promille. Überdies war der Drogenschnelltest positiv. Die beiden jungen Männer befinden sich in Haft. Sie haben gestanden, das Auto entwendet und einen Unfall verursacht zu haben.

SDA/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch