Berner Abstimmungs-Muffel

Der Kanton Bern meldet eine extrem tiefe Stimmbeteiligung: Sieben von zehn Bernerinnen und Bernern blieben dem Urnengang vom Wochenende fern.

Briefliche Stimmabgabe in der Stadt Bern.

Briefliche Stimmabgabe in der Stadt Bern. Bild: Twitter Stadt Bern

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist die tiefste Stimmbeteiligung seit 2012 im Kanton Bern: 28,7 Prozent betrug die Stimmbeteiligung bei der eidgenössischen Vollgeld-Initiative, 28,6 Prozent beim Geldspielgesetz. Noch tiefer war die Stimmbeteiligung zuletzt am 25. November 2012. Damals bequemten sich nur 25,7 Prozent der kantonalen Stimmberechtigten an die Urne, um über eine Änderung des Tierseuchengesetzes zu befinden.

Die schwache Stimmbeteiligung an diesem Sonntag ist nicht nur auf die mässig attraktiven eidgenössischen Vorlagen zurückzuführen. Ein weiterer Grund war, dass keine kantonale Vorlagen auf dem Programm standen. Auch in den grösseren Städten gab es - mit Ausnahme von Bern - keine Abstimmungen.

Im Kanton Bern gehen in der Regel zwischen 40 und 45 Prozent der Stimmberechtigten an die Urne. Die höchste Stimmbeteiligung der letzten Jahre gab es im Februar 2016 bei der Durchsetzungsinitiative (61,6 Prozent).

Auch kantonale Themen vermögen zuweilen zu mobilisieren. 52,3 Prozent äusserten sich zum Beispiel im Mai 2014 zur kantonalen Initiative «Mühleberg vom Netz». (sda)

Erstellt: 10.06.2018, 14:27 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...