ABO+

Bern und seine Fahrenden: Der politische Showdown naht

Im November dürften richtungsweisende Entscheide zur Platzsuche fallen.

Auf die Proteste folgen jetzt die politischen Debatten.

Auf die Proteste folgen jetzt die politischen Debatten.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Marc Lettau

Die Reisesaison ist vorbei. Im Bernbiet sind kaum noch Konvois ausländischer Roma unterwegs. Und auch jene in der Schweiz ansässigen Jenischen und Sinti, die im Sommer auf Achse sind, haben fast alle ihr Winterquartier angesteuert. Beinahe liesse sich daraus folgern, der Konflikt zwischen Fahrenden und sesshafter Mehrheitsgesellschaft werde nun eine Weile ruhen.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt