Zum Hauptinhalt springen

Bern senkt die Hürden für Spitäler

Die Spitalliste 2014 des Kantons Bern liegt vor. Gesundheitsdirektor Philippe Perrenoud (SP) hat die Spitalliste 2014 vorgestellt. Dank einer Einigung hat er die Spitäler wohl fast ganz auf seiner Seite. Ein Risiko aber bleibt.

Muss sich auch Kritik anhören, doch Regierungsrat Philippe Perrenoud hat das Risiko bei der aktuellen Spitalliste minimiert.
Muss sich auch Kritik anhören, doch Regierungsrat Philippe Perrenoud hat das Risiko bei der aktuellen Spitalliste minimiert.
Adrian Moser

Die Ausgangslage für das neuste Stück bernischer Spitalpolitik ist vielversprechend. Für einmal stehen die Chancen, dass die Spitalliste nicht zum Fall für die Gerichte wird, ziemlich gut. Vor Gericht endeten in der Vergangenheit viele der Spitallistenentscheide – sie sind eigentliche Zulassungen für die Angebote der ­Spitäler im Kanton.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.