BDP sagt Ja zum Tram Bern-Ostermundigen

Die bernische BDP empfiehlt den Kantonsbeitrag zum Tram Bern-Ostermundigen zur Annahme.

Tram oder Bus? Die BDP ist gespalten.

Tram oder Bus? Die BDP ist gespalten. Bild: Franziska Rothenbühler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit 73 zu 37 Stimmen bei 13 Enthaltungen fasste die Partei am Donnerstagabend in Münsingen die Ja-Parole. Die Parolenfassung war mit Spannung erwartet worden, weil sich BDP-Mitglieder sowohl im Pro- als auch im Kontra-Lager exponieren. Im Grossen Rat war die Fraktion ebenfalls gespalten.

Unbestritten waren die weiteren Parolen für den 4. März. Die BDP sagt einstimmig Nein zur kantonalen Lehrplan-Initiative, Ja zur neuen Finanzordnung und Nein zur Billag-Initiative. (sda)

Erstellt: 09.02.2018, 08:20 Uhr

Artikel zum Thema

Kantonaler Abstimmung steht nichts im Weg

Das Bundesgericht hat einer Beschwerde von Tramgegnern gegen die Abstimmungsbotschaft die aufschiebende Wirkung verwehrt. Mehr...

Kantonsregierung macht Stimmung für das Tram

Sechs von sieben Berner Regierungsräten sitzen im Pro-Tram-Komitee und machen Werbung für die kommende Abstimmung. Diese Einmischung sei «unnötig» und «intransparent», sagen Kritiker Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Tingler Die Hautfarbe der Empörung

History Reloaded Warlord in den Alpen

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Umgekippt: Der 128 Meter hohe Radio- und Telefonmast «La Barillette» der Swisscom liegt in Cheserex am Boden, nachdem 8 Kilogramm Sprengstoff zwei seiner Standfüsse zerstört haben. (24.Mai 2018)
(Bild: Valentin Flauraud/Laurent Gillieron/Laurent Darbe) Mehr...