Zum Hauptinhalt springen

Unterbruch Bahnlinie Langenthal-Aarwangen behoben

Die Bahnstrecke zwischen Langenthal und Solothurn war am Mittwochmittag für rund eineinhalb Stunden nicht befahrbar. Ein Zug war mit einem Strassenfahrzeug zusammengestossen.

Auf der Strecke zwischen Langenthal und Aarwange war mit Einschränkungen zu rechnen.
Auf der Strecke zwischen Langenthal und Aarwange war mit Einschränkungen zu rechnen.
Google Street View

Auf der Strecke zwischen Langenthal und Solothurn lief am Mittwochmittag nicht alles nach Fahrplan. Grund dafür war eine Kollision mit einem Strassenfahrzeug.

Die Störung konnte jedoch kurz nach 13 Uhr behoben werden, wie die Aare Seeland Mobil am Mittwoch bestätigte. Während der Störung verkehrten Ersatzbusse. Die Strasse war gemäss der Kantonspolizei Bern durchgehend befahrbar.

Der Unfallhergang wird von der Polizei untersucht. Es ist ein Sachschaden von noch unbekannter Höhe entstanden.

SDA/mer

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch