Zum Hauptinhalt springen

Aufgetischt: Einsam auf dem Schlossberg

Das Restaurant auf dem Schlossberg scheint von den Thunern noch nicht entdeckt worden sein.

Bis auf die Restauranttester blieb das Restaurant an diesem Abend leer.
Bis auf die Restauranttester blieb das Restaurant an diesem Abend leer.
zvg

Im altehrwürdigen Thuner Schloss wurde früher über Straftäter gerichtet, wie in vielen Berner Schlössern. So redete etwa auch der damalige Richter und heutige Thuner Stadtpräsident Raphael Lanz (SVP) in den Räumlichkeiten des Restaurants Schlossberg vor Jahren einem jungen Dealer ins Gewissen: «Sie müssen raus aus dieser Szene, Sie haben das Leben noch vor sich.» Die aufgeschlossene Bedienung der Restaurant-Crew bestätigt: «Dieser Raum war das Büro des Richters.» Es ist der äusserste Teil des verwinkelten Restaurants mit einer schönen Aussicht auf See, Niesen und Stadtkirche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.