Zum Hauptinhalt springen

Asylkreise kritisieren «Vetterliwirtschaft»

Der neue Leiter des Migrationsdienstes hat Verbindungen zur ORS Service AG.

Der neue Leiter des Migrationsdienstes hat Verbindungen zur ORS-Service AG, welche im Auftrag des Kantons Asylzentren betreut.
Der neue Leiter des Migrationsdienstes hat Verbindungen zur ORS-Service AG, welche im Auftrag des Kantons Asylzentren betreut.
Manuel Zingg

Erst vor wenigen Tagen teilte die kantonale Polizei- und Militärdirektion (POM) mit, dass sie einen neuen Leiter für den Migrationsdienst (Midi) gefunden hat. Die vorherige Leiterin Iris Rivas war im März per sofort freigestellt worden.

Nun soll der Jurist Alexander Maurer die Stelle beim Midi voraussichtlich ab Januar antreten. Bis dahin ist er noch als Vizedirektor bei der OSP AG tätig. Diese wird interessanterweise von Stefan Moll-Thissen geleitet. Derselbe ist auch Direktor bei der ORS Service AG, welche im Auftrag des Migrationsdienstes des Kantons Bern Asylzentren betreut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.