Zum Hauptinhalt springen

Abschaffung des Numerus clausus beseitigt den Ärztemangel nicht

Forderung des Nationalrats, Zulassungsbeschränkungen zu stoppen, wird von Uni und Kanton kritisiert.

Medizinstudenten am Anatomischen Institut Bern.
Medizinstudenten am Anatomischen Institut Bern.
Valérie Chételat

Der Numerus clausus muss weg. So will es der Nationalrat, der letzte Woche überraschend deutlich mit 110 zu 49 Stimmen eine Motion überwies, um die Eignungstest für die medizinische Ausbildung abzuschaffen. Damit sollen mehr Schweizer Ärzte ausgebildet werden können, um den Mangel an Ärzten zu beseitigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.