Zybach soll neu bernischen Spitex-Verband präsidieren

Die amtierende bernische Grossratspräsidentin Ursula Zybach ist vom Vorstand des Spitex-Verbands einstimmig nominiert worden.

«Wunschkandidatin» Ursula Zybach wird aller Voraussicht nach im Sommer dieses Jahres neue Präsidentin des Spitex-Verbands Kanton Bern.

«Wunschkandidatin» Ursula Zybach wird aller Voraussicht nach im Sommer dieses Jahres neue Präsidentin des Spitex-Verbands Kanton Bern. Bild: Franziska Scheidegger

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie der Verband am Mittwoch mitteilte, entscheiden die Verbandsdelegierten Mitte Mai über den Vorschlag des Vorstands. Stellen sich die Delegierten an einer Versammlung hinter Ursula Zybach, nimmt diese ihr neues Amt am 1. Juli auf.

Die 50-jährige Spiezer Sozialdemokratin soll Eva Desarzens-Wunderlin ersetzen, welche im November ihre Demission aus persönlichen Gründen bekanntgegeben hatte. Derzeit ist Beat Ursenbacher interimistischer Präsident des Berner Spitex-Verbands.

Letzterer schreibt in seiner Mitteilung, Zybach sei als Grossratspräsidentin und versierte Gesundheitspolitikerin bestens vernetzt und bringe viel Wissen aus dem Gesundheitswesen mit. So ist Zybach derzeit Präsidentin der Organisation Public Health Schweiz. Der Spitex-Verband bezeichnet sie als «Wunschkandidatin».

Der Spitex-Verband Kanton Bern ist der Dachverband der 49 gemeinwirtschaftlichen Spitex-Organisationen im Kanton. Diese beschäftigen 4600 Personen. In die Schlagzeilen geriet der Berner Verband zuletzt im Zuge des Konflikts bei der Spitex Bern Genossenschaft. Er befürchtet einen Imageschaden, hat aber gegenüber der Spitex Bern kein Weisungsrecht. Die vor kurzem zurückgetretene Präsidentin der Spitex Bern, Rahel Gmür, sass auch im Vorstand des kantonalen Verbands, ist dort aber momentan krankgeschrieben. (ama/sda)

Erstellt: 14.03.2018, 12:54 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Zum Glück zurück

Outdoor Dieses Abenteuer macht eine Gruppe zum Team

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Teilnehmer des jährlichen «North East Skinny Dip» rennen in das Meer bei Druridge Bay in England. (23. September 2018)
(Bild: Scott Heppell) Mehr...