Zwei Bernerinnen leiten das Generalsekretariat SP Schweiz

Flavia Wasserfallen und Leyla Gül leiten das Generalsekretariat der SP Schweiz künftig gemeinsam. Die SP-Delegierten wählten die beiden Bernerinnen am Samstag an ihrer Delegiertenversammlung in Basel.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bis zur Neubesetzung im Herbst 2012 leitet weiterhin Stefan Hostettler interimistisch das Generalsekretariat der schweizerischen Sozialdemokraten, wie die Partei mitteilte. Der bisherige SP-Generalsekretär Thomas Christen war Anfang Jahr zum persönlichen Mitarbeiter von Bundesrat Alain Berset ernannt worden.Flavia Wasserfallen ist 33-jährig, Politologin und Berner Grossrätin. Sie leitet als Co-Präsidentin die SP der Stadt Bern. Derzeit arbeitet sie als Mitarbeiterin des Stabs im Bundesamt für Energie.

Leyla Gül ist 38-jährig, Historikerin und arbeitet gegenwärtig als Parteisekretärin der SP Stadt und Region Bern. Sie politisiert als Stadträtin und Vize-Fraktionspräsidentin im Stadtrat. Die beiden Kandidatinnen beabsichtigen, die Leitung des Generalsekretariats im Job-Sharing, aber mit je klarem Zuständigkeitsbereich, zu übernehmen. (sda/gbl)

Erstellt: 25.06.2012, 09:47 Uhr

Flavia Wasserfallen. (Bild: Valérie Chételat)

Leyla Gül. (Bild: zvg)

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Wie hiess das früher? Der Ü-40-Gedächtnistest

Sweet Home 10 Tricks, die Ordnung schaffen

Die Welt in Bildern

Besuch aus der Heimat: Die Schweizergardisten im Vatikan stehen stramm, denn Bundesrat Alain Berset ist auf Visite. (12. November 2018)
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...