Von Arx ist neuer Präsident der GLP Kanton Bern

Der 36-jährige Casimir von Arx aus Köniz ist neuer Präsident der Grünliberalen Partei (GLP) des Kantons Bern.

Casimir von Arx (mittig, links) und Thomas Brönnimann (mittig, rechts) am Könizer Wahlsonntag im September 2017.

Casimir von Arx (mittig, links) und Thomas Brönnimann (mittig, rechts) am Könizer Wahlsonntag im September 2017.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Wie die GLP nach der Versammlung in Bern bekanntgab, hat sich von Arx zum Ziel gesetzt, die Verankerung der Grünliberalen in den Gemeinden auszubauen. Es gelte, in der Lokalpolitik vermehrt als wichtige Stimme wahrgenommen zu werden. So erhalte die GLP Schub, um bei den Nationalratswahlen von 2019 mindestens ihre beiden Sitze zu verteidigen. Von Arx ist Mitglied des Gemeindeparlaments von Köniz und präsidiert dort die Mitte-Fraktion. Seit 2017 ist er GLP-Vizepräsident. Sandra Gurtner-Oesch hatte im April ihre Demission per Sommer dieses Jahres bekanntgegeben. Sie tritt aus zeitlichen Gründen zurück.

Ja zu Änderung Steuergesetz

Die bernische GLP beschloss auch die Parolen zu einer kantonalen und drei nationalen Vorlagen. Zur Änderung des kantonalen Steuergesetzes sagen die Grünliberalen Ja. Gerade für kleinere und mittlere Betriebe sei die geplante Senkung der Gewinnsteuersätze im Kanton Bern von sehr grosser Bedeutung, sagte an der Versammlung Grossrat Michael Köpfli. Gleichzeitig sei die Bedeutung der Steuereinnahmen von juristischen Personen im Kanton Bern relativ gering. Die Revision des bernischen Steuergesetzes kommt im November an die Urne. Ja sagt die GLP Kanton Bern zum Bundesbeschluss über die Velowege und Nein zur Ernährungssicherheits-Initiative. Ausführlich diskutierte sie über die Fair-Food-Initiative und beschloss schliesslich Stimmfreigabe. Über diese Vorlagen wird am 23. September abgestimmt.

mon/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt