Verunfallter Segler ist im Spital gestorben

Der Segler, der am vergangenen Mittwochabend auf dem Bielersee unter einen Katamaran geriet und schwer verletzt wurde, ist am Sonntagabend seinen Verletzungen erlegen.

Der im Bielersee verunfallte Segler ist am Sonntagabend im Spital gestorben.

Der im Bielersee verunfallte Segler ist am Sonntagabend im Spital gestorben. Bild: Adrian Moser (Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Boot des Seglers war am Mittwochabend vor Ipsach gekentert. Dem zweiten Segler gelang es, den Katamaran wieder aufzustellen und den 51-Jährigen an Bord zu holen. Doch musste der Mann auf dem Deck wiederbelebt werden, wie die Berner Kantonspolizei schon am Donnerstag mitgeteilt hatte.

In dieser Mitteilung schrieb sie auch, der Mann sei nach der Wiederbelebung schwer verletzt per Helikopter ins Spital geflogen worden. Der nunmehr verstorbene Mann war Schweizer und wohnte im Kanton Bern.

Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft untersucht die Kantonspolizei den Unfallhergang und die genauen Umstände. (rho/sda)

Erstellt: 17.07.2017, 16:25 Uhr

Artikel zum Thema

Segler schwer verletzt nach Unfall auf Bielersee

Auf dem Bielersee vor Ipsach ist am frühen Mittwochabend ein Katamaran gekentert. Einer der beiden Segler auf dem Boot geriet dadurch unter den Katamaran und wurde schwer verletzt. Mehr...

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Blogs

KulturStattBern In zwischen Nutzungen

Mamablog Papa rettet das Klima

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Es herbstelt: Sonnenaufgang im Morgennebel bei Müllrose, Ostdeutschland (19. September 2017).
(Bild: Patrick Pleu) Mehr...