Migros wird Generalmieterin im Postparc

Im neuen Postparc wird die Migros einziehen: Die Migros Aare wird Generalmieterin im Retailbereich.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Migros werde damit den gesamten dreigeschossigen Gewerbeteil des Postparc West übernehmen, teilt der Detailhändler am Freitagmorgen mit. Die Lagerflächen im Untergeschoss eingerechnet entspricht die Fläche der Generalmiete so insgesamt rund 5200 Quadratmetern. Geplant seien Läden und Dienstleistungsbetriebe, entsprechende Verhandlungen mit Inserenten begännen ab sofort, so das Communiqué. Auch die Migros selbst wird einen Teil der Fläche besetzen: Zirka 200 Quadratmeter Fläche sollen für einen Takeaway zur Verfügung stehen, weitere 950 Quadratmeter werden von einem Supermarkt belegt werden. Die Eröffnung ist für Frühling 2016 vorgesehen.

«Die Verhandlungen verliefen überaus professionell und zielgerichtet. Wir sind sehr glücklich über den Abschluss des Mietvertrages», lässt Anton Gäumann, Leiter Einkaufscenter und Immobilien bei der Migros Aare in der Medienmitteilung verlauten.

Für den Postparc werde ein möglichst abwechslungsreichen Mietermix angestrebt, so Thomas Guggisberg, Gesamtprojektleiter PostParc, in der Mitteilung. Mit der Migros als Partnerin solle ein attraktives Dienstleistungsangebot geboten werden. Neben den 10'000 Quadratmetern Fläche für Gewerbe und Gastronomie stehen im neuen Postparc auch rund 30‘000 Quadratmeter Büro- und Praxisfläche zur Verfügung.

Auch Coop im Postparc

Auch Migros-Konkurrent Coop wird sich im neuen Postparc einmieten, wie die Post bereits im Juli dieses Jahres kommunizierte. Coop wird allerdings eine kleinere Fläche von rund 1000 Quadratmetern übernehmen. Mit einem Solarlift soll der Supermarkt mit der Grossen Schanze verbunden werden, so dass die Verkaufsstelle auch von der Länggasse her für Mütter oder Väter mit Kinderwagen und für Behinderte erreichbar ist. (gbl/pd)

Erstellt: 15.11.2013, 08:34 Uhr

Artikel zum Thema

Tschäppät befürchtet eine zweite Rail-City

Coop eröffnet im Herbst 2015 ein grösseres Verkaufsgeschäft, das auch von der Parkterrasse her zugänglich sein wird. Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) befürchtet eine zweite Rail-City. Mehr...

Coop zieht in neuen Berner Postparc ein

Die Schweizerische Post hat am Mittwoch erste Informationen zur Nutzung des neuen Postparc beim Hauptbahnhof Bern veröffentlicht. Einer der Mieter im Gebäude wird Coop. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Die Welt in Bildern

Und die Haare fliegen hoch: Besucher des Münchner Oktoberfests vergnügen sich auf einem der Fahrgeschäfte. (22. September 2018)
(Bild: Michael Dalder ) Mehr...