Grossrat: Christoph Grimm wechselt zu den Grünliberalen

Der Burgdorfer Grossrat Christoph Grimm wechselt per sofort von den Grünen zu den Grünliberalen (GLP). Auf deren Liste will Grimm sich im März 2014 zur Wiederwahl ins Berner Kantonsparlament stellen.

Grimm war bisher Mitglied der Grünen Freien Liste Burgdorf und damit auch der Grünen Partei. In vielen Bereichen hätten sich «die fundamentalistischen Haltungen innerhalb der Grünen» verstärkt, betont Grimm in einer Mitteilung seiner neuen Partei.

Damit habe sich der Druck auf die pragmatischeren Kräfte verstärkt. Seine eigene Position habe sich nicht verändert, führt Grimm aus. Hingegen sind seiner Ansicht nach die Grünen im Kanton Bern weiter nach links gerückt, etwa in sozialpolitischen Fragen oder was den Staatshaushalt oder die Sanierung der Pensionskassen angehe.

Nach der Stadtbernerin Barbara Mühlheim wechselt in der laufenden Legislatur bereits der zweite grüne Grossrat zur GLP. Die Partei will mit Grimm als Spitzenkandidaten im Emmental zu den nächsten Grossratswahlen antreten.

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt