Engeried-Spital erhält Brustzentrum

Im Berner Engeried-Spital entsteht das nach Fallzahlen grösste Brustzentrum der Schweiz. Das hat der Verwaltungsrat der Lindenhofgruppe beschlossen, wie er am Montag mitteilte.

Im Berner Engeried-Spital soll das grösste Brustzentrum der Schweiz entstehen.

Im Berner Engeried-Spital soll das grösste Brustzentrum der Schweiz entstehen. Bild: Adrian Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Geburtenabteilung bleibt dem Engeried vorderhand erhalten, wie CEO Jean-François Andrey auf Anfrage ergänzte. Zwar prüfe man zurzeit, ob es Sinn mache, die geographisch nahen Geburtenabteilungen von Engeried und Lindenhof im Länggass-Quartier beide weiter zu betreiben. Ein Entscheid stehe aber noch aus.

Zur Lindenhofgruppe gehören das Lindenhof-, das Engeried- und das Sonnenhof-Spital. Der Verwaltungsrat prüft seit dem Zusammenschluss der Häuser, wie er Synergien nutzen könnte.

Nun hat er beschlossen, «massgeblich» in den Standort Engeried als Brustzentrum zu investieren. Das Projekt sei in Zusammenarbeit der Gynäkologen, Onkologen, Radioonkologen, Radiologen und plastischen Chirurgen der Lindenhofgruppe entstanden, wird betont. Für Andrey zeigt es, «wie wir als Gruppe unser Synergiepotenzial nutzen können».

IPS nur noch im Lindenhof

Weiter steht nun fest, dass spätestens ab 2014 sämtliche Intensivpatienten der Gruppe in der Intensivpflegestation (IPS) am Standort Lindenhof betreut werden. Die IPS Sonnenhof wird durch zwei sogenannte IMC-Plätze mit Überwachungs- und Beatmungsmöglichkeit ersetzt.

Da eine invasive Kardiologie eine Intensivpflegestation bedingt, beschloss der Verwaltungsrat im weiteren die Konzentration dieses Bereichs am Standort Lindenhof. Die beiden Katheterlabors vom Sonnenhof werden dementsprechend an den Standort Lindenhof transferiert.

Die Lindenhofgruppe ist die grösste Privatspital-Gruppe im Kanton Bern. Sie beschäftigt 2000 Mitarbeitende und behandelt jährlich mehr als 90'000 Patienten an den drei Standorten in der Stadt Bern. (gbl/sda)

Erstellt: 27.05.2013, 19:16 Uhr

Artikel zum Thema

Lindenhof und Sonnenhof spannen zusammen

Paukenschlag in der bernischen Spital-Landschaft: Das Lindenhofspital und die Sonnenhof-Kliniken haben überraschend eine enge Kooperation bekannt gegeben. Damit entsteht das grösste Privatspital des Kantons Bern. Mehr...

Engeried-Poller: Badge für Ärzte?

Stadt Bern Das Engeriedspital hat beim Tiefbauamt eine Liste mit den Namen von Ärzten eingereicht, die einen Badge für den Nachtpoller an der Neubrückstrasse erhalten sollen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Pizarro muss passen

Sweet Home Achtung, es wird üppig

Paid Post

Erfolgreich anlegen

ETF-basierte Anlagen sind im Trend, Online-Angebote auch. Durch die Kombination von beidem wird eine kostengünstige Anlagelösung angeboten.

Die Welt in Bildern

Schlacht mit weichen Waffen: Die Studenten der St Andrews Universität sprühen sich am traditionellen «Raisin Weekend» voll mit Schaum. (23. Oktober 2017)
(Bild: Russell Cheyne) Mehr...