Zum Hauptinhalt springen

15 Filme für Berner Filmpreis 2014 nominiert

Die zuständige Fachjury hat 15 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme für den Berner Filmpreis 2014 nominiert - unter ihnen «Der Goalie bin ig».

Unter den Nominierten ist mit «Der Goalie bin ig» von und mit Pedro Lenz (Bild) auch der Gewinner des Schweizer Filmpreises.
Unter den Nominierten ist mit «Der Goalie bin ig» von und mit Pedro Lenz (Bild) auch der Gewinner des Schweizer Filmpreises.
Adrian Moser

35 Filme waren eingereicht worden. Die Gewinner werden am 1. November bekannt gegeben. Der mit einer Gesamtsumme von 60'000 Franken dotierte Berner Filmpreis des kantonalen Amtes für Kultur wird 2014 zum 20. Mal verliehen. Ausgezeichnet werden «künstlerisch herausragende aktuelle Filme» aus dem Kanton Bern, wie der Kanton Bern am Freitag mitteilte.

Unter den Nominierten ist mit «Der Goalie bin ig» auch der Gewinner des Schweizer Filmpreises. Die 15 nominierten Filme werden als «Sélection» vom 30. Oktober bis 1. November im Rahmen des Berner Filmpreis-Festivals in mehreren Kinos zu sehen sein. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben dabei die Möglichkeit, zwei Publikumspreise zu vergeben.

Überreicht wird der Berner Filmpreis am 3. Dezember - die Verleihung findet zusammen mit dem Berner Musikpreis statt.

SDA/rv

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch