Zum Hauptinhalt springen

«Kaltweisses LED-Licht ist für Insekten fatal»

Die rot-grünen Fraktionen im Berner Stadtrat verlangen Beleuchtungsregeln für Private in der Stadt Bern.

Bei der Beleuchtung von Strassen und Plätzen soll gemäss Konzept nicht kaltweisses LED-Licht (links), sondern nur noch warmweisses Licht zum Einsatz kommen (Hintergrund).
Bei der Beleuchtung von Strassen und Plätzen soll gemäss Konzept nicht kaltweisses LED-Licht (links), sondern nur noch warmweisses Licht zum Einsatz kommen (Hintergrund).
zvg

Auf der Grossen Schanze läuft zurzeit ein Pilotversuch für ein neues Beleuchtungskonzept, das der Gemeinderat bis Ende September verabschiedet. Dabei solle die Beleuchtung des Aussenraums dem Grundsatz «So viel wie nötig, so wenig wie möglich» folgen, sagt Adrian Stiefel, Leiter des Amtes für Umweltschutz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.