ABO+

«Ich kenne das Gefühl, schwanger verlassen zu werden»

Die 35-jährige Kroatin Lana Kos ist ein international gefragter Opernstar. Nun gastiert sie in Bern als Geisha in «Madama Butterfly». Eine Figur, die sie zu Tränen rührt.

«Was ich tue, empfinde ich nicht als Arbeit»: Sopranistin Lana Kos nach der Probe im Stadttheater.

«Was ich tue, empfinde ich nicht als Arbeit»: Sopranistin Lana Kos nach der Probe im Stadttheater.

(Bild: Susanne Keller)

Frau Kos, Sie kommen gerade von der Probe. Wie fühlen Sie sich?
Well, die Probe war lang. Es gab noch einiges zu besprechen. Das hat auch damit zu tun, dass ich als Cio-Cio San mein Rollendebüt gebe. Da fühlt sich die Probe anders an, als wenn ich zum Beispiel als Violetta in der «Traviata» auftrete. Die habe ich in mehr als 23 Produktionen gesungen. Kommt dazu, dass Regisseur Nigel Lowery mit seiner Berner Inszenierung eigene Wege geht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...