Zum Hauptinhalt springen

«Ich kämpfe für mehr bezahlbaren Wohnraum»

Marieke Kruit (SP) will 2020 die Nachfolgerin von Ursula Wyss (SP) in der Berner Stadtregierung werden. Im Interview spricht sie über ihre Ziele und die bisherige Arbeit im Stadtrat.

Das Abfalltrennsystem im öffentlichen Raum der Stadt Bern geht auf den Vorstoss von Marieke Kruit zurück.
Das Abfalltrennsystem im öffentlichen Raum der Stadt Bern geht auf den Vorstoss von Marieke Kruit zurück.
Raphael Moser

Frau Kruit, Ende letzter Woche kündigten Sie Ihre Kandidatur für den Gemeinderat an. Was hat sie dazu bewogen?

Ich habe mich schon länger mit dem Gedanken einer Kandidatur befasst – so einen Entscheid fällt man ja nicht von heute auf morgen. Ich musste zum Beispiel abwägen, ob ich bereit bin, für dieses Amt meine bisherige Stelle aufzugeben. Am Ende waren es Gespräche mit Leuten aus der Partei und aus meinem persönlichen Umfeld, die mir gezeigt haben: Jetzt ist der richtige Moment dafür.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.