ABO+

Hallers Eigenständigkeit passte nicht zu Bern

Kaum einer anderen Persönlichkeit sind in Bern so viele Monumente gewidmet wie dem Universalgelehrten Albrecht von Haller. Das hat nicht nur mit ihm zu tun.

Albrecht von Haller ist überall in Bern anzutreffen.

Albrecht von Haller ist überall in Bern anzutreffen.

(Bild: Adrian Moser)

Dass Albrecht von Haller einen auf Schritt und Tritt verfolgte, wäre zwar übertrieben formuliert. Er ist ja auch schon knapp 250 Jahre tot. Aber wer durch Bern geht, begegnet dem Gelehrten dennoch öfters. Standbilder, Büsten, ein Findling und Inschriften erinnern an den Arzt, Botaniker, Dichter und Vielschreiber. Keine Person ist in Bern wohl so oft auf einen Sockel gehoben worden wie er.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt