ABO+

Störmanöver gegen Müslüm an YB-Meisterfeier

An YBs Meisterfeier störten sich einige Besucher an multikulturellen Texten des Musikers. Trotz Zwischenrufen und fliegenden Bierbechern schritt der Sicherheitsdienst nicht ein.

Müslüm wurde gestern bei seinem Konzert an der YB-Meisterfeier von einer kleinen Gruppe mit fremdenfeindlichen Parolen gestört.

Müslüm wurde gestern bei seinem Konzert an der YB-Meisterfeier von einer kleinen Gruppe mit fremdenfeindlichen Parolen gestört.

(Bild: Stefan Widmer (Zum runden Leder))

Noah Fend@noahfend

Die Szene passte so gar nicht in den feuchtfröhlichen Abend. Und überhaupt passte sie eigentlich nicht zum sonst so urbanen YB-Anhang und Stadtclub. Am Sonntagabend gab an der offiziellen Meisterfeier der Berner Young Boys auch Müslüm ein Konzert. In gewohnter Manier und nach dem Song «Ich bin ein Ausländer» rühmte Müslüm die so multikulturell zusammengesetzte Berner Meistermannschaft. Das kam aber nicht bei allen gut an. Einzelne Bierbecher flogen auf die Bühne, eine Gruppe junger Männer forderte Müslüm mit aggressiven Zwischenrufen zum Schweigen auf.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt