ABO+

FDP will SVP mit Spitzenposten belohnen

Dank SVP-Hilfe erobern die Berner Freisinnigen voraussichtlich einen Gemeinderatssitz. Als Lohn winkt der SVP ein Schlüsseljob in der Verwaltung.

Für FDP-Gemeinderatskandidat Bernhard Eicher sei klar, dass der Bündnispartner «in der einen oder anderen Form» in die Arbeit in der Verwaltung einzubeziehen sei.

Für FDP-Gemeinderatskandidat Bernhard Eicher sei klar, dass der Bündnispartner «in der einen oder anderen Form» in die Arbeit in der Verwaltung einzubeziehen sei.

(Bild: Adrian Moser)

Sophie Reinhardt@sophiereinhardt

Bei den Stadtberner Gemeinderatswahlen im Herbst dieses Jahres kommt es zum Rechtsbündnis zwischen FDP und SVP. Angesichts der Wähleranteile der beiden Parteien ist vorhersehbar, dass der gemeinsamen Liste einer der fünf Gemeinderatssitze zufallen wird. Ebenso klar ist allerdings, dass zwei Sitze ausser Reichweite sind. Eine Partei geht also leer aus.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...