ABO+

Farbanschlag auf Gedenkstätte für Kilian S.

Das Mahnmal auf dem Waisenhausplatz für den in Haft Gestorbenen wurde bereits mehrere Male mit Farbe beschmiert.

Gedenkstätte vor der Polizeiwache am Waisenhausplatz: Kilian, ein junger Mann, starb an Weihnachten in Polizeigewahrsam. Hier ein Bild vom Februar.

Gedenkstätte vor der Polizeiwache am Waisenhausplatz: Kilian, ein junger Mann, starb an Weihnachten in Polizeigewahrsam. Hier ein Bild vom Februar.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Simon Preisig@simsimst

Die Angehörigen von Kilian S. sind erschüttert: Gleich zweimal wurde das von ihnen gepflegte Mahnmal auf dem Berner Waisenhausplatz am Wochenende verunstaltet. In der Nacht von Freitag auf Samstag leerten Unbekannte weisse Fugen-Reparaturmasse über die erst kürzlich angebrachte Plakette. Und zwei Nächte später wurde ein Kübel graue Farbe über den Gedenkstein gekippt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt