Zum Hauptinhalt springen

«Einfach demonstrieren ist mir zu simpel»

Weil Vater und Lehrer blockten, verpasste Liliane Huguenin ihren Traumberuf als Töffmechanikerin. Gleichstellung ist für die Könizer Unternehmerin ein berechtigtes Anliegen, am Frauenstreik teilnehmen mag sie aber nicht.

«Nach Fähigkeit, nicht nach Geschlecht»: Unternehmerin Liliane Huguenin.
«Nach Fähigkeit, nicht nach Geschlecht»: Unternehmerin Liliane Huguenin.
Franziska Rothenbühler

Frau Huguenin, morgen demonstrieren schweizweit Frauen für Gleichstellung. Wie sieht Ihr Tagesprogramm aus?

Wie immer, arbeiten, arbeiten, arbeiten. Ich halte nicht so viel von der Idee, zu streiken. Zwar haben die streikenden Frauen auch berechtigte Anliegen. Ich bin aber eher jemand, der Konkretes tut und umsetzt. Streiken kommt für mich nicht infrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.