Zum Hauptinhalt springen

Eine Bernerin und neun Berner reisen an Berufs-WM in Kazan

An den Berufsweltmeisterschaften «WorldSkills» in Kazan stehen auch je zehn Lernende und Expertinnen und Experten aus dem Kanton Bern im Einsatz.

nfe
Eine Floristin an den Schweizer Berufsmeisterschaften, die letzten September in Bern stattgefunden haben. Die Siegerinnen und Sieger sind für die Weltmeisterschaften qualifiziert.
Eine Floristin an den Schweizer Berufsmeisterschaften, die letzten September in Bern stattgefunden haben. Die Siegerinnen und Sieger sind für die Weltmeisterschaften qualifiziert.
Anthony Anex, Keystone

Wie die Organisatoren der Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills am Dienstag mitteilten, gehören die zehn Berner Wettbewerbsteilnehmer zu einer Delegation von 41 jungen Schweizer Berufsleuten. Die Schweizer Delegation strebt erneut einen Rang unter den ersten drei Nationen an.

Vor zwei Jahren belegte die Schweiz mit 20 Medaillen, davon elf goldenen, Platz zwei in der Nationenwertung. Damals fanden die WorldSkills in Abu Dhabi statt.

Die Berner Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer stammen aus dem ganzen Kanton Bern. Die einzige Frau ist Floristin Chantal Wiedmer aus Fankhaus im Emmental. Die 45. Auflage der WorldSkills dauert bis nächsten Dienstag. 1600 junge Berufsleute aus 63 Nationen nehmen teil. 56 Wettbewerbe in verschiedenen Berufen finden statt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch