ABO+

«Dr nöi Breitsch»: Bundesgericht blockiert Baubeginn

Teilsieg für den Quartierleist: Der Baustart des rot-grünen Quartierprojekts im Berner Breitenrain verzögert sich wohl erneut.

So soll der Breitenrainplatz in Zukunft aussehen. Links die umstrittene Abkopplung der Breitenrainstrasse vom Platz.

So soll der Breitenrainplatz in Zukunft aussehen. Links die umstrittene Abkopplung der Breitenrainstrasse vom Platz.

(Bild: zvg/PD)

Im Breitenrain dürfen die Bagger auch künftig nicht auffahren. Das hat das Bundesgericht entschieden. Die Stadt gab sich ursprünglich optimistisch, dass sie trotz der Beschwerde des Lorraine-Breitenrain-Leists 2020 mit dem Bau beginnen darf. «Der Weiterzug an das Bundesgericht hat in der Regel keine aufschiebende Wirkung», sagte Projektleiter Sandro Michel, als bekannt wurde, dass der Quartierleist nicht aufgibt. Nun hat das Bundesgericht anders geurteilt. Was das für den geplanten Baustart genau bedeutet, ist momentan noch unklar.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt