ABO+

Die Franzosen finanzierten den Tunnel

Wie der Kanton Bern zu seiner BLS kam – und weshalb die Bahn bis heute eigenständig geblieben ist.

  • loading indicator
Adrian Hopf-Sulc@adrianhopf

Ohne französisches Geld gäbe es den Lötschbergtunnel und damit die BLS womöglich nicht. Denn Ende des 19. Jahrhunderts wuchs in Frankreich das Interesse nach einer Nord-Süd-Verbindung auf der Schiene. Im Krieg mit Deutschland hatte Frankreich 1871 das Elsass und damit die direkte Eisenbahnanbindung an Basel verloren. So unterstützten die Franzosen den Bau einer Bahnlinie von Delle an der Schweizer Grenze durch den Jura, den Lötschberg und den Simplon nach Italien.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt