ABO+

Des einen Sicherheit, des andern Gefahr

Elterntaxis verursachen ein Verkehrschaos vor den Schulhäusern und gefährden Kinder. Um dies zu verhindern, erlässt eine Gemeinde im Emmental ein Halteverbot vor dem Schulhaus.

Halteverbot vor dem Kindergarten – oder erfüllt auch ein Poller seinen Zweck?

Halteverbot vor dem Kindergarten – oder erfüllt auch ein Poller seinen Zweck?

(Bild: Susanne Keller (Archiv))

Wenn am nächsten Montag die Schule wieder anfängt, fragen sich viele Eltern, wie der eigene Nachwuchs den Weg zur Schule sicher bewältigen soll. Für viele ist die Antwort simpel: Sie fahren das Kind im Auto zur Schule. Doch die Sorge um die Sicherheit des eigenen Kindes kann zum Risiko für andere werden: Sogenannte Elterntaxis gefährden mit ihren Fahrmanövern auf den Zufahrtsstrassen und bei den Schulhäusern jene Kinder, die den Weg zu Fuss zurücklegen. Der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) spricht sich daher in einer Medienmitteilung vom Montag explizit gegen diese sogenannten Elterntaxis aus.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...