ABO+

Berner Kleinkrieg um Baumängel wird zum Musterprozess

Ekkehard Böhmer kaufte sich eine Wohnung mit Baufehlern. Nun steht er vor Gericht und kämpft gegen einen indisch beherrschten Weltkonzern. Was ist passiert?

Zahnarzt Ekkehard Böhmer wollte sich mit der Wohnung die Altersvorsorge sichern. Nun muss er wohl eine neue Lösung finden.

Zahnarzt Ekkehard Böhmer wollte sich mit der Wohnung die Altersvorsorge sichern. Nun muss er wohl eine neue Lösung finden.

(Bild: Adrian Moser)

Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Die Bank hatte ihm empfohlen, an die Altersvorsorge zu denken. So hat Zahnarzt Ekkehard Böhmer zusätzlich zu seiner eigenen eine zweite Wohnung auf einem benachbarten Baufeld der Überbauung Schönberg-Ost gekauft. Es ist eine von 42 «Villenwohnungen» auf dem Baufeld B, die laut Prospekt eine «urbane Avantgarde» ansprechen sollen. Böhmer zögerte nicht lange. Damals hätte er sich aber kaum vorstellen können, dass der Wohnungskauf für ihn zu einem Albtraum werden sollte.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt