ABO+

«Der Elektro-Boom ist fürs Erste vorbei»

In knapp zwei Monaten schaltet in Bern die Ampel für das Formel-E-Rennen auf Grün. Mobilitäts-Experte Peter Affolter erklärt, wie grün die rot-grüne Stadt wirklich ist.

Viel Betrieb und «grüner» Spirit: Das E-Village, die Ausstellungszone rund um das Formel-E-Rennen in Zürich.

Viel Betrieb und «grüner» Spirit: Das E-Village, die Ausstellungszone rund um das Formel-E-Rennen in Zürich.

(Bild: Urs Jaudas)

Herr Affolter, ein bisschen schizophren ist es ja schon: Rennserien wie die Formel E sind eine ökologische Sünde – und propagieren grüne Mobilität.
Wir blicken halt mehr von der technischen Seite her auf den Anlass. Dieser rückt eine alternative Mobilität wie die elektrische ins Zentrum des Bewusstseins. Das macht unser Institut bisweilen auch, darum können wir da gut mithelfen. Von politischen Vorgängen versuchen wir uns als technisch orientierte Institution so gut wie möglich herauszuhalten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...