Das sind die Gewinner am Reportagenfestival

Der russische Journalist Shura Burtin gewinnt am Reportagenfestival in Bern den True Story Award.

Shura Burti (links) gewinnt den True Story Award am Reportagen Festival in Bern.

Shura Burti (links) gewinnt den True Story Award am Reportagen Festival in Bern.

(Bild: zvg)

Dieses Wochenende fand in Bern zum ersten Mal das internationale Reportagenfestival statt. Aus verschiedensten Ländern sind Journalistinnen und Journalisten angereist, um an Podiumsdiskussionen und Workshops teilzunehmen.

Am Samstagabend wurde zudem im Berner Stadttheater ein Reporter-Preis verliehen. Der mit 30'000 Franken dotierte True Story Award ging an den russischen Journalisten Shura Burtin für seinen langen Text über einen tschetschenischen Menschenrechtsaktivisten, der kürzlich unter dem Vorwand von Drogenbesitz zu vier Jahren Haft verurteilt wurde. Dies nachdem er bis 2009 während des Tschetschenienkrieges verdeckt für eine russische Menschenrechtsorganisation gearbeitet hatte.

Es sei eine «Geschichte über einen ehrwürdigen Mann, der anderen Menschen, die von einem autoritären Regime unterdrückt würden, zu helfen versucht», schreibt die Jury. Shura Burtin sei es gelungen, ein umfassendes Bild des Lebens im postsowjetischen, von Krieg und Gewalt geprägten Tschetschenien zu kreieren.

Amerikaner erreicht zweiten Platz

Hinter Burtin gewinnt der amerikanische Autor Mark Arax den zweiten Preis. Dem Autoren sei es gelungen, eine jahrzehntelange Recherche zu einer brillanten Reportage zu verarbeiten. In seinem Text geht es um den grössten Bauern der Vereinigten Staaten und seine Frau. Beide, so die Jury, seien eigentlich nicht wirklich Bauern, sondern vielmehr sehr mächtige Unternehmer, die das Land und das Leben vieler Menschen veränderten.

Ausgezeichnet wurde auch der chinesische Journalist Du Qiang. Er gewann mit einem Text über eine Gruppe immigrierter Arbeiter in Shenzen den dritten Preis.

Alle ausgezeichneten Texte sind hier in einer englischen Übersetzung zu lesen.

Das Reportagenfestival in Bern geht heute Sonntag zu Ende.

nfe

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt