ABO+

Das Putzen versteht sie auch als soziale Arbeit

Die Sozialarbeiterin Annelies Feldmann verzichtet auf einen gut bezahlten Job im Sozialdienst. Lieber besucht sie als Haushaltshilfe Einsame und Alte.

Mit Velo und Tablet fährt Annelies Feldmann von Haushalt zu Haushalt.

Mit Velo und Tablet fährt Annelies Feldmann von Haushalt zu Haushalt.

(Bild: Adrian Moser)

Naomi Jones

Am Gepäckträger ihres Tourenvelos flattert ein goldenes Fähnchen mit der kämpferischen Faust des Frauenstreiksymbols. Mit Putzzeug im Rucksack und einem Tablet, auf dessen Bildschirm sie den nächsten Auftrag ersieht, fährt Annelies Feldmann los. Am Morgen war sie bereits bei einer älteren Dame mit Herzproblemen. Feldmann reinigte deren Teppiche mit einem Spezialgerät und hörte mit ihr dazu ein klassisches Konzert im Radio. Zuvor hatte sie einen Mann besucht, «hyperintelligent, aber mit dem Haushalt überfordert». Darum hat sie nicht bloss seine Wäsche geplättet, sondern mit ihm gemeinsam den Kühlschrank nach Lebensmitteln durchsucht, die bald verwertet werden müssen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...