ABO+

Das Kino Capitol weicht dem Kran

Bald müssen sich die lärmgeplagten Anrainer der Berner Rathausgasse mit einer weiteren Baustelle arrangieren. Dank des Engagements der Bauherrschaft tun sie das, ohne zu murren.

Die «tote Laube» an der Berner Rathausgasse 61 wird nach dem Umbau wieder mit Geschäften belebt.

Die «tote Laube» an der Berner Rathausgasse 61 wird nach dem Umbau wieder mit Geschäften belebt.

(Bild: Adrian Moser)

Der unteren Altstadt steht die nächste Baustelle bevor: Ab Februar wird der Gebäudekomplex mit dem ehemaligen Kino Capitol, zwischen Rathaus- und Kramgasse, fast vollständig abgerissen und neu aufgebaut. Das bewegt das Quartier. Zur Informationsveranstaltung vom Dienstagabend tingelten 70 Personen – die Organisatoren mussten gar auf einen grösseren Saal ausweichen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt